Skip to main content

Arbeiten mit der Brennholzsäge – Was ist zu beachten?

Arbeiten mit der Brennholzsäge – Was ist zu beachten?

Stolze Besitzer eines Kamins oder eines Kachelofens benötigen natürlich Brennholz, um die Räumlichkeiten mit wohliger Wärme zu versorgen. Um enorme Kosten einzusparen lohnt es sich, das Holt selbst herzustellen, bzw. es mithilfe einer Brennholzsäge in die entsprechende Form und Größe zu schneiden.

Schutzmaßnahmen im Umgang mit einer Brennholzsäge

Wer mit einer Brennholzsäge arbeitet muss natürlich einige Punkte beachten, damit eine gewisse Sicherheit im Umgang mit dem Gerät gewährleistet werden kann. Um Verletzungen zu vermeiden, sollte das Holz niemals mit den bloßen Händen gehalten werden, da eine Brennholzsäge das Holzstück durch die Kraft des Sägeblattes automatisch anzieht. Auf die richtige Finger- und Handhaltung ist dementsprechend besonders zu achten. Auch der Griff der Sägeeinheit sollte stets sicher und fest gehalten werden, damit die Finger nicht in das Sägeblatt geraten können.

Des Weiteren ist der Standort der Brennholzsäge wichtig, damit die Arbeit sicher vonstatten geht. Der Untergrund sollte möglichst aus Teer bestehen und die Maschine sollte stets sicher und fest stehen. Auf Schotter oder Gras hingegen kann das Arbeitsgerät leicht weg rutschen oder wackeln.

Die richtige Schutzkleidung

Eine passende Schutzbrille ist enorm wichtig, um die Augen vor absplitternden Holzteilen zu schützen. Außerdem sollte bei Arbeiten mit der Brennholzsäge immer auch ein Gehörschutz getragen werden, da ein solches Arbeitsgerät enorme Lautstärken erreicht was im schlimmsten Fall zu Verletzungen am Trommelfell oder bleibende Schäden am Gehör führen kann. Schutzhose und die passenden Sicherheitsschuhe verhindern zusätzlich schwere Arbeitsunfälle.

Von der Benutzung von Handschuhen während der Arbeit ist hingegen dringend abzuraten. Diese schützen zwar die Hände vor herumfliegenden Splittern, können jedoch sehr leicht in das Sägeblatt geraten. Eine ähnliche Gefahr besteht bei langärmeligen Pullovern, die Ärmel sollten stets hochgekrempelt sein, damit sie das Sägeblatt nicht berühren können.

DSGVO-konformes Social Media Sharing - Mit Shariff können Sie Social Media nutzen, ohne Ihre Privatsphäre unnötig aufs Spiel zu setzen.